Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,


zentrales Anliegen der Vereinigung Südwestdeutscher Radiologen und Nuklearmediziner ist die Fort- und Weiterbildung und in erster Linie die Pflege der interdisziplinären Zusammenarbeit, gerade im Bereich von Radiologie und Nuklearmedizin in der sich in der heutigen Zeit wieder größere Überschneidungen und Schnittmengen finden. Seit der Gründung der VSRN im Jahre 1951 hat sich die Gesellschaft stetig weiterentwickelt und entsprechend den aktuellen Gegebenheiten ausgerichtet. Dieses schlägt sich in der kontinuierlich gestiegenen Mitgliederzahl nieder, die im Jahre 2014 ihr bisheriges Maximum mit über 1.400 Mitgliedern erreicht hat.

Herzstück der Vereinstätigkeit ist die jährliche Veranstaltung der Frühjahrstage in Karlsruhe, auf der ebenfalls die jährliche Mitgliederversammlung stattfindet. Im Jahre 2014 konnten wir ein Rekordergebnis mit über 1.300 Teilnehmern und mehr als 1.800 belegten Kursen verzeichnen. Ebenfalls konnte die Industrieausstellung auf insgesamt 33 Aussteller vergrößert und in die Tagung miteinbezogen werden, um so vor Ort den Teilnehmern einen unmittelbaren Kontakt zu industriellen Innovationen zu ermöglichen. Insofern planen wir bereits die Frühjahrstagung 2015, die am 06. und 07. Februar stattfinden wird.

Zuvor möchten wir Sie jedoch auf unsere zweite größere Veranstaltung aufmerksam machen, die wir jeweils im Herbst und zu einem bestimmten Themenschwerpunkt etabliert haben. Die VSRN-Herbsttagung ist in erster Linie für Kollegen am Ende ihrer Weiterbildung ausgerichtet. Wir sind überzeugt, dass die Tagung für kommende Fachärzte einem echten Gewinn an Daten, Wissen und bildmorphologischen Engrammen darstellen wird.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an der VSRN und würden uns freuen, Sie im Rahmen der einen oder anderen Veranstaltung willkommen heißen zu dürfen.

Ihre



Prof. Dr. med. Stefan Krämer                                    Prof. Dr. med. Peter Reimer
Chefarzt Radiologie und Nuklearmedizin                        Direktor Radiologie
Klinikum Esslingen GmbH                                           Klinikum Karlsruhe